Spiele für wenige Kinder

Kindergeburtstage müssen nicht immer bombastisch groß sein. Spiele für wenige Kinder machen genauso Spaß!

Die ersten Kindergeburtstage werden in der Regel eher klein gehalten. Manchmal steht auch kein großes Budget zur Verfügung oder es fehlt einfach der nötige Platz. Kindergeburtstage im kleinen Rahmen bieten den nötigen Überblick und haben den gleichen Effekt wie große Partys: Deinem Kind einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Bastle mit den Kleinen kreative Dinge für Zuhause, mache eine Mottoparty und backe einen gesunden Kinderkuchen. Am besten sind jedoch lustige Spiele. Die folgenden Spiele für wenige Kinder kannst du mit drei bis vier Kindern spielen.

 

Es fliegt, es fliegt…

Alle Kinder setzen sich an den Tisch und trommeln leicht mit ihren beiden  Zeigefingern auf die Tischplatte. Nun ruft der Spieleleiter: „Es fliegt, es fliegt ein Flugzeug!“ und hebt seine Hände in die Luft. Daraufhin heben alle Kinder so schnell sie können die Hände in die Luft. Der Spieleleiter denkt sich weitere Sätze aus. Doch Achtung: Der Spieleleiter liegt manchmal falsch. Er sagt zum Beispiel: „Es fliegt, es fliegt ein Boot!“ Er hebt ganz ungerührt die Hände in die Luft. Doch Boote können doch gar nicht fliegen! Also trommeln alle Spieler weiter, ohne die Hände in die Luft zu reißen. Hebt jedoch ein Kind die Hände, ist es ausgeschieden. Die Kinder können auch an Stelle des Spieleleiters die Ansagen machen. Je schneller das Spiel wird, desto lustiger ist es!

 

 

 

Wickelrennen

Jedes Kind erhält ein kleines Spielzeug, wichtig dabei: Das Spielzeug muss rollen können (z.B. ein Auto, ein Anhänger oder ein Pferd mit Rollen). An jedem Spielzeug ist eine mindestens zwei Meter lange Schnur befestigt. Die Schnur wird mit einer Klopapierrolle verbunden. Nun stellen sich die Kinder nebeneinander auf. Die Autos werden soweit weg aufgestellt, dass die Schnur leicht gespannt ist. Alle möglichen Barrikaden zwischen Spielzeug und Kinder werden ebenfalls entfernt. Auf „Los“ wickeln alle Kinder so schnell sie können die Schnur um die Klopapierrolle herum. Das Rennen ist eröffnet! Die Spielzeuge liefern sich ein heißes Kopf an Kopf Rennen. Welches Spielzeug schafft es am schnellsten zum Sieger des Rennens?

 

Flaschenangeln

Die Kinder bilden ein Viereck oder ein Dreieck. Neben jedem Kind steht in einem Meter Entfernung eine Plastikflasche. Die Flaschen sind  mit etwas Wasser gefüllt damit sie nicht umfallen können. Nun nehmen die Kinder ein rundes, festes Gummiseil in die Hände. Sie müssen alle fest am Seil ziehen um an ihre eigene Flasche zu gelangen. Hat ein Kind eine Flasche geschnappt, hat es gewonnen!

 

Wäscheleinenbewerb

Spanne eine Wäscheleine oder einen Garn so weit vom Boden entfernt, dass alle Kinder die Leine erreichen können. Eine größere Anzahl von Kindern wäre hier ungeeignet, da die Leine in ihrer Länge begrenzt ist. Denn die Aufgabe besteht darin, an der Leine möglichst viele, verschiedenen Dinge des Alltages aufzuhängen. Der Spieleleiter gibt das Startsignal und stoppt die Zeit. In der Hektik brauchen die Kinder gutes Fingerspitzengefühl um die Sachen aufzuhängen. Diese Dinge sind besonders für den Wäscheleinenbewerb geeignet: Zeitung, Pappteller, leichte Plastikdeckel, Notizzetteln, leichte und kleine Spielsachen, Besteck und mehr. Viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

Kreis ziehen

Dieses Spiel ist für wenige Kinder ausgerichtet, es reichen sogar nur zwei Mitspieler. Für das Spiel benötigst du Kreide oder einen Hula Hoop Reifen. Zeichne einen Kreis in die Wiese oder lege den Reifen am Boden. Die zwei Kinder stellen sich gegenüber auf. Der Kreis liegt in der Mitte zwischen den Kindern. Die Beiden fassen sich an der Hand. Nun muss jeder versuchen sein Gegenüber in den Kreis zu ziehen. Wer mit dem Fuß in den Kreis steigt, hat verloren.

 

 

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.