Witzige Spiele für drinnen!

Das Wetter ist schlecht? Kein Problem, dafür gibt es witzige Spiele für drinnen!

Draußen regnet es, der Wind weht stark und man möchte sich am liebsten zu Hause vergraben. Der Kindergeburtstag steht vor der Tür, was tun? Hier folgt die Antwort auf deine Frage: Organisiere witzige Spiele für drinnen und vergiss das Wetter draußen! Bei schlechten Wetter hilft basteln und spielen! Mit wenigen Mitteln kannst du Angelspiele, Versteckspiele oder kleine Wettläufe veranstalten.

 

Zehenwackler

Zeigt her eure Zehen! Wer sagt, dass Zehen nicht genauso beweglich sind wie die eigenen Finger? Es benötigt nur Feingefühl und etwas Übung. Stelle einen Korb gefüllt mit Murmeln, Wäschespinnen, einen Stift, Holzklötzen oder einen Radiergummi auf den Boden. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass die Gegenstände nicht spitz oder kantig sind. Nun versuchen die Kinder mit den Zehen verschiedene Gegenstände zu greifen und sie hoch zu heben. Hast du ein Gegenstand hochgehoben, nimm ihn in die Hand und lege ihn auf deine Seite. Wer kann am Ende die meisten Gegenstände zählen?

 

Topfschlagen

Für dieses Spiel brauchst du eine Augenbinde, einen Topf, einen Löffel und als Spielgewinn etwas Süßes. Los geht’s! Das Geburtstagskind darf als erster den Topf verstecken. Stelle den Topf mit der Öffnung nach unten auf den Boden. Unter den Topf versteckst du eine kleine Belohnung. Nun werden einem Kind die Augen verbunden. Um das Spiel schwieriger zu gestalten, wird das Kind mit verbunden Augen ein paar Mal vorsichtig im Kreis gedreht. Nun muss es versuchen den Topf zu finden und auf ihn zu schlagen. Alle können zusammenhelfen und den Sucher mit den Anweisungen „heiß“ oder „kalt“ unterstützen.

 

Stirnreihe bauen

Spiele für drinnen sind einfach vorzubereiten. Besonders „Stirnreihe bauen“, hier werden nur die Lachmuskeln auf die Probe gestellt. Die Kinder stellen sich verteilt im Raum auf ohne sich zu bewegen. Nun wird dem Geburtstagskind die Augen verbunden. Es muss nun eine Stirnreihe bauen und ein Kind nach dem anderen der Größe nach aufstellen. Das ist gar nicht so einfach, denn das Kind darf die Aufgabe nur durch Tasten lösen, ohne dabei zu reden.

 

Fische den Apfel

Apfelfischen kann zum etwas nassen Vergnügen werden. Das Spiel ist trotzdem für kleine Gruppen drinnen geeignet. Stelle einen mit Wasser gefüllten Topf (oder niedrigen Wäschekorb) auf eine Plastikunterlage am Boden. Im Wasser schwimmen Äpfel. Die Kinder setzen sich um den Topf herum, die Hände am Rücken verschränkt. Jetzt versucht jeder eine Minute lang die Äpfel nur mit dem Mund aus dem Wasser zu fischen. Gewonnen hat das Kind, welches am meisten Äpfel herausfischt. Aus den klein angebissenen Äpfeln, kannst du dann einen leckeren Kinder-Drink zaubern!

 

 

 

Blaseball

Besonders beliebt bei Spiele für drinnen ist Blaseball. Hier findet ein im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubender Wettkampf statt! Die Kinder teilen sich in zwei Mannschaften. Dabei reichen auch drei Kinder pro Mannschaft aus. Die Gruppe stellt sich an eine Seite des Raumes. Vor jeder Mannschaft liegt ein Tischtennisball oder zusammengeknüllte Watte. An der anderen Seite stehen zwei Stühle. Jedes Kind hat einen Strohhalm in der Hand. Auf die Plätze, fertig, los! Das erste Kind kniet nieder. Es versucht den Tischtennisball durch den Raum und um den Stuhl herum sowie zurück zur eigenen Mannschaft zu pusten. Gewonnen hat das Team, das zuerst fertig ist!

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.