Exotischer Kokos-Bananen-Kuchen ohne Backen

Ein Kokos-Bananen-Kuchen, der Lust auf Urlaub macht! Exotisch und ganz ohne Backen!

Dieser tolle Kuchen eignet sich gut für einen Kindergeburtstag unter dem Motto „Weltreise“! Die Mischung aus Bananen und Kokos lässt an Palmenstrand und Meeresrauschen denken. Bei der Zubereitung brauchst du den Kühlschrank, aber kein Backrohr. Wer lieber Pfirsiche oder Mandarinen mag, kann die Bananen durch andere Früchte ersetzen. Wir empfehlen die Zubereitung am Tag vor dem Kindergeburtstag.

Zutaten

Für den Kuchenboden

  • 100 g Biskotten
  • 125 g Butter (zerlassen)
  • 100 g Kokosraspeln

Für die Fülle

  • 4 Eigelb
  • Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 400 ml Milch
  • 200 ml Schlagobers
  • 100 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 2 reife Bananen

Für die Verzierung

  • Kokosraspeln und Kokoschips
  • 200 ml Schlagobers

Köstlicher Kuchen für Urlaubsstimmung auf der Party

Der kühle Kokos-Bananen-Kuchen bringt Urlaubsflair in den Partyraum! Für seine Zubereitung brauchst du die beschriebenen Zutaten und einen Backrahmen (Durchmesser: 20 cm). Den stellst du auf Backpapier und dann auf eine Platte oder ein Brett in der entsprechenden Größe.

Die genaue Zubereitung des Kokos-Bananen-Kuchens ohne Backen zeigt dir das Video. Eigentlich ist es kinderleicht, diesen außergewöhnlichen Kuchenhit zu zaubern. Aber denke daran, dass die Fülle auf dem Bröselboden mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt und fest werden muss. Erst dann kannst du den Kuchen fertigstellen. Wir empfehlen daher die Zubereitung einen Tag vor dem Kindergeburtstag.

Belegen, Füllen und Verzieren

Die Bananen zum Belegen sollten reif sein, auch ein paar braune Flecken auf der Schale sind erlaubt, denn dann sind sie richtig süß! Du kannst aber auch anderes Obst verwenden, z.B. Mandarinen oder Pfirsiche.

Die Fülle muss wirklich kalt werden und darf ruhig über Nacht im Kühlschrank bleiben.

Der letzte Schritt, das Verzieren, macht den Kokos-Bananen-Kuchen zu einem weißen Wölkchen mit Schlagobers, Kokosraspeln und Kokosflocken.

Zu diesem exotischen Rezept passt Partydekoration wie Urlaubskarten von Strand und Meer, Dekoschalen mit Sand und Muscheln oder selbstgemachte Palmen aus Buntpapier.


Über Silvana

Alle Beiträge ansehen

Die Mama eines Sohnes arbeitet seit 2013 für die Sunny-Redaktion, wo sie vorrangig Freizeittipps für Niederösterreich und Oberösterreich verfasst. Für kindergeburtstag.or.at denkt sie sich lustige Spiele aus, bei denen Kreativität und Bewegungsfreude der Kinder gefördert werden. Außerdem ist sie als Sängerin und Gesundheitstrainerin tätig, veranstaltet vegane Kochabende mit Freunden und fotografiert gerne. Ihre Lieblingsgeburtstagstorte ist der vegane und zuckerfreie Mini-Apfelkuchen.

1 Kommentar(e)

  1. […] Mit so einer Tischdekoration schmeckt die Jause oder Torte beim Kindergeburtstag gleich noch einmal so gut. Mmmhhhh, probiere doch gleich das Rezept für unseren Kokos-Bananen-Kuchen ohne Backen! […]

Schreibe einen Kommentar zu Tischdekoration Serviettenboote - Kindergeburtstag.or.at Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.