Basteln im Frühling

Die Sonne scheint und die Natur blüht! Beste Zeit um farbenfrohe Bäume zu basteln.

Der Winter hat sich verabschiedet und schon langsam wird es draußen grün. Die Bäume beginnen zu blühen und der Frühling steckt uns mit neuen Bastelideen an. Basteln im Frühling bedeutet Schmetterlinge bauen, Marienkäfer falten oder eben Bäume basteln. Wie das funktioniert, siehst du hier:

 

Basteln im Frühling – bunter Baum

Dazu benötigst du:

  • Klopapierrolle
  • Wasserfarben
  • weißes, dickes Papier
  • Schere

  1. Male die Klopapierrolle mit brauner Wasserfarbe an und lasse sie anschließend gut trocknen.
  2. Für die Baumkrone schneidest du einen Kreis aus weißen, dicken Papier aus.
  3. Den weißen Kreis kannst du bunt mit verschiedenen Wasserfarbtechniken (siehe unten) anmalen.
  4. Schneide den getrockneten Baumstamm auf zwei Seiten ein, sodass du die Baumkrone hineinstecken kannst. Fertig!

 

Maltechniken für das Basteln im Frühling:

  • Nass in Nass Technik
    Befeuchte das Blatt mit Wasser und lasse bunte Farbkleckse darauf tropfen: Die Farben verlaufen ineinander und es entsteht eine leichte Batik Optik.
  • Pusteblume
    Mache einen dicken Kleks Farbe auf das Papier und puste sofort mit einen Strohalm auf den Farbklebs.
  • Klatschtechnik
    Bemale nur EINE Hälfte des Kreises und falte anschließend beide Hälften zusammen. Streiche mit der Hand darüber. Schon hast du ein identisches Bild, sieht aus wie ein Schmetterling!
  • Korkentechnik
    Bemale einen Korken mit Farbe und drucke anschließend die Unterseite des Korkens auf das Papier.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.