Durch die Natur entlang der Schnur

Bei diesem Spiel entdecken die Kinder die Natur entlang einer Schnur und erforschen mit (fast) all ihren Sinnen ihre Umgebung.

Der Spielleiter spannt in einer abwechslungsreichen Umgebung ein möglichst langes Seil. Die Kinder dürfen diese Vorbereitungen aber nicht beobachten.

Danach erhalten alle Kids eine Augenbinde und müssen sich der Reihe nach – in Abständen von ca. 1 Minute – an diesem Seil entlang tasten. Ihre Aufgabe besteht darin, dem Seil zu folgen und dabei ihre Umgebung zu erforschen.

Wenn die Temperaturen stimmen und kein spitzer Untergrund vorhanden ist ist das Erlebnis Barfuß noch intensiver.

Danach erzählen die kleinen Forscher bei einer gemütlichen Jause von ihren Eindrücken und Erfahrungen.

  • Welche Geräusche habe ich wahrgenommen?
  • Wie weit waren meine Freunde entfernt?
  • Habe ich Tierstimmen gehört?
  • Wie hat sich der Baum, der Strauch etc. angefühlt?
  • Hatte ich Angst?

Unser Tipp: Am Seilende kleine Überraschungen für die Kids verstecken.


Über Barbara

Alle Beiträge ansehen

Barbara ist Mutter von 2 Kindern und schreibt bereits seit 2007 für das Sunny Familienservice. Da ihre Kinder schon älter sind, kann sie auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Außerdem besucht sie leidenschaftlich gerne Museen und alte Schlösser. Sie interessiert sich für Geschichte und Literatur. Und sie liebt Smoothies und alte Kinderspiele.

3 Kommentar(e)

  1. […] das Tastspiel „Durch die Natur an der Schnur“ und viele andere Spiele zum Thema Umwelt laden zu einer Kinderparty im Wald […]

  2. […] gleich ein paar aufregende Spiele unter der kühlenden Blättern planen. Wie wäre es mit einer Schnur durch die Natur oder mit einer Suche nach Dinos? Um die Sinne zu schärfen oder Detektiv zu spielen, eignen sich […]

  3. […] gleich ein paar aufregende Spiele unter der kühlenden Blättern planen. Wie wäre es mit einer Schnur durch die Natur oder mit einer Suche nach Dinos? Um die Sinne zu schärfen oder Detektiv zu spielen, eignen sich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.