Spiele für eine Ritterparty

Dein Kind will demnächst eine Ritterparty veranstalten und Dir fehlen sämtliche Ideen für Ritterspiele?
Wir geben dir einige Tipps für eine gelungene Party, egal ob drinnen oder draußen!

  • Lanzenkampf

Dieses Spiel klingt zwar gefährlich, ist aber vollkommen ungefährlich und sorgt für jede Menge Spaß! Für dieses Spiel werden zwei Ritter pro Gruppe benötigt. Die Spieler erhalten jeweils zwei Esslöffel, einen für die linke und einen für die rechte Hand. Auf den Löffel in der linken Hand wird eine Kartoffel gelegt, der in der rechten Hand dient zur Abwehr. Der Kampf kann nun beginnen. Die Ritter haben die Aufgabe, sich gegenseitig das Gemüse vom Löffel herunter zu stoßen. Mit der rechten Hand müssen sie verteidigen bzw. die Lanzenstöße abwehren, die Kartoffel ihres Partners versuchen herunter zu stoßen und gleichzeitig ihr Eigentum schützen. Verloren hat die Person, bei der die Kartoffel als erstes auf dem Boden landet. Dieses Spiel sorgt für die Förderung der Konzentration und ist besonders geeignet für starke kleine Männer. Die Sieger der einzelnen Zweikämpfe können zum Schluss zu einem Finale antreten, um den endgültigen Sieger zu ermitteln.

  • Klassisches Sackhüpfen

Jeder Ritter erhält einen Kartoffelsack und schlüpft mit den Beinen in diesen hinein. Alle Spieler hüpfen in folge eines Startsignals von einer Startlinie aus los. Das Ziel ist es, so schnell wie möglich eine Ziellinie zu erreichen bzw. ein Hinderniss zu umrunden und wieder zurück zur Startlinie zu hüpfen. Die Schwierigkeit dabei ist es, nicht in dem Sack umzufallen, denn dies ist gar nicht so einfach! Der Sieger kann anschließend mit einer Kleinigkeit belohnt werden.

  • Das fliegende Burggespenst

Alle Kinder setzen sich um einen runden Tisch. Dieser Tisch sollte eine glatte Fläche haben und abgeräumt bzw. Tischdeckenlos sein. In die Tischmitte wird ein Taschentuchgespenst gelegt. Nun ertönt ein Startsignal und die Ritter müssen versuchen, das Gespenst durch pusten mit dem Mund auf dem Tisch zu bewegen. Die Hände sollten hierbei unter dem Platte sein. Bei der Person, bei der als erstes das Burggespenst von der Tischplatte fällt, bekommt einen Strafpunkt oder muss bis zur nächsten Runde ausscheiden.

Hast du es schon mit einem Ritterturnier auf deiner Ritterparty versucht?

Tipp: Besonders eignen sich diese Spiele draußen im Freien im Schloss Laxenburg (siehe Bild). Als Stärkung für danach, würde sich ein warmes Chilli con Carne sehr beliebt machen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.