Ritterturnier – Wer wird gewinnen?

Auf einer richtigen Ritterparty darf ein Ritterturnier nicht fehlen! Es besteht aus mehreren Wettbewerben, bei denen die Kinder ihre Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Genauigkeit erproben können – natürlich kommt der Spaß dabei nicht zu kurz! Nicht nur Ritter, sondern auch Burgfräulein nehmen teil!

Ritterturnier-Runde 1: Wasserlauf

Die erste Runde des Ritterturniers wird gleich besonders spannend! Die Kinder müssen geschickt und schnell sein! Man benötigt Plastikbecher und vier Kübel. Die Ritter und Burgfräulein treten  in zwei Mannschaften gegeneinander an. Pro Mannschaft wird ein Kübel mit Wasser befüllt und in einem gewissen Abstand dem leeren Kübel gegenüber gestellt. Die Kinder müssen nun mit Hilfe der Plastikbecher das Wasser in den leeren Kübel befördern. Welche Mannschaft hat den leeren Kübel zuerst aufgefüllt? Es darf auch Wasser verschüttet werden. Das Spiel ist vor allem für ein Fest im Freien geeignet.

Ritterturnier-Runde 2: Luftballon-Schwertkampf

Die Kinder benötigen dafür aufgeblasene Luftballone in länglicher Form. Die Ballone werden an einem Ende mit Rasierschaum eingeschmiert und dann kann der Kampf beginnen! Wem gelingt es, den Gegner zu treffen? Pro Runde treten immer zwei Ritter gegeneinander an.

Ritterturnier-Runde 3: Tauziehen

Für diesen Wettbewerb im Ritterturnier bilden die Kinder zwei Mannschaften. Tauziehen ist ein Spiel für die ganze Gruppe und macht gemeinsam großen Spaß. Welche Mannschaft ist stärker? Gemeinschaftsgefühl wird gestärkt und die Kinder können ihre Muskelkraft testen.

Ritterturnier-Runde 4: Dosenwerfen

Jetzt können die Ritter und Burgfräulein zeigen, wie sicher sie treffen können! Benötigt werden zehn ausgespülte Blechkonserven oder feste Plastikbecher und drei Bälle (z.B. Tennisbälle). Auf einem Tisch wird aus den Bechern bzw. Konserven ein Turm gebaut. In der untersten Etage stehen vier Dosen, dann drei, zwei und ganz oben schließlich eine. In ca. 2-3 Meter Abstand wird die Startlinie gezogen und das Ritterturnier kann in seine nächste Runde gehen! Jedes Kind hat drei Versuche, möglichst viele Dosen umzuwerfen!

Ritterturnier-Runde 5: Pferdewettrennen

Die Kinder bilden Teams aus zwei Personen, dann wird entschieden, wer das Pferd ist und wer sein Reiter. Nach Vorbild des „Schubkarrenrennens“ stellen sich die Kinder hintereinander auf. Das „Pferd“ bewegt sich auf den Händen weiter, während die langgestreckten Beine vom „Ritter“ gehalten werden. Welches Team gelangt auf diese Art zuerst ins Ziel?

Nach einem so anstrengenden Ritterturnier darf eine ritterliche Stärkung nicht fehlen!

Wer jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen ist, wird sich über die vielen Ritterfeste und Ritterturniere in ganz Österreich freuen! Die abwechslungsreichen Rahmenprogramme bieten Unterhaltung für die ganze Familie.

 

 


3 Kommentar(e)

  1. […] ihr Geschick alleine und im Team unter Beweis stellen können. Im Freien kann man sich beim Ritterturnier so richtig […]

  2. […] du es schon mit einem Ritterturnier auf deiner Ritterparty […]

  3. […] zum Verzehren ist der Hingucker auf jeder Ritterparty. Besonders nach den anstrengenden Ritterspielen können sich die Kinder perfekt an dieser Torte stärken. Wie du die Torte nachbacken kannst, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.