Zaubertricks für Kinder

Zaubertricks für Kinder zum Nachmachen:

Wer ein toller Zauberer werden will, muss  Geduld und Ausdauer mitbringen, denn jeder Zaubertrick muss vorher ordentlich geübt und geprobt werden.

Außerdem ist es wichtig, dass du beim Zaubern mit dem Publikum sprichst und es ablenkst. Mit ein paar Zaubersprüchen geht die Zauberei gleich viel leichter und dein Publikum wird begeistert sein.

Wenn du fleißig geübt hast, wird deine Vorstellung zu einer tollen Zaubershow und der Applaus ist dir sicher.

Wir erklären dir gleich den ersten Zaubertrick:  DAS SCHWEBENDE EI

Folgende Dinge benötigst du:

  • 1 durchsichtige Schüssel oder 1 Glas, mit Wasser gefüllt
  • 1 Löffel
  • 1 Ei
  • mind. 3 Esslöffel Salz in einem Umschlag

Die Zaubervorführung:

Fülle die Schüssel oder das Glas so weit mit Wasser, dass das Ei darin schwimmen kann. Einer der Zuschauer darf dann das Ei in die Schüssel legen. Das Ei wird gleich auf den Boden sinken.

Du als großer Zauberer erzählst dem Publikum von einem großen Magier, der dir ein Päckchen mit magischem Pulver geschenkt hat. Dieses schüttest du, während du den Zauberspruch sagst, in die Schüssel und rührst vorsichtig um. Vor den Augen des begeisterten Publikums wird das Ei dann an die Wasseroberfläche schweben.

Unser Tipp: Probiere vorher aus, wieviel Salz das Ei zum Schwimmen benötigt. Das Ei schwimmt, weil der Salzgehalt im Wasser höher geworden ist.

Der Zauberspruch: Krötenschleim und Silberregen – Lass das Ei im Wasser schweben

Wir haben für dich auch ein paar Videos herausgesucht,  in denen einfache Zaubertricks für Kinder erklärt werden. Pass gut auf und mit etwas Übung wird aus dir sicher bald ein richtig großer Zauberer!

  1. Seil-Zaubertrick
  2. Becherzaubertrick
  3. Flaschenzaubertrick 

2 Kommentar(e)

  1. […] ist dein Zauberhut. Nun fehlen nur noch die Zauberprüfung für Zauberlehrlinge und ein paar coole Zaubertricks. Und schon kann die Zauberparty […]

    Zauberhut basteln / Antworten
  2. […] kann die Geburtstagsgäste mit einer kleinen Zaubershow überraschen, die vom Geburtstagskind selbst vorgeführt wird – oder man engagiert einen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.