Die 8 gesündesten Snacks

Hier erfährst du die 8 gesündesten Snacks und ihre Gründe, weshalb sie so gesund sind!

1.

(c)pixabay.com

„Ein Apfel am Tag – Arzt gespart!“
Dieses Sprichwort hört man immer wieder. Doch wie gesund ist der Apfel wirklich?
Äpfel sind nicht nur super lecker, sondern haben auch einen sehr hohen Nährwert. Sie liefern viele Vitamine, die vor allem in der Schale stecken. Der Apfel hat außerdem mit seinen Balaststoffen und Fruchtsäuren einen reinigenden Effekt für die Zähne.

Tipp: Probier es doch mal mit einem Apfel für die Zahnreinigung für zwischendurch statt einem Kaugummi.

2.

(c) pixabay.com

 „Schokolade ist doch nicht gesund!“

– falsch gedacht! Kakao stärkt die Blutgefäße und schützt das Herz-Kreislaufsystem. Wir stellen fest: je höher der Kakaoanteil einer Schokolade ist, desto gesünder ist sie. Außerdem verursacht Schokolade ein bestimmtes Glückshormon, weshalb ein Stück Schokolade Glücksgefühle auslöst.

Achtung: trotzdem nicht übertreiben! Da die meisten Zartbitterschokoladen dennoch sehr viel Zucker und Fett enthalten, können sie trotzdem sehr auf die Hüften gehen!

 

3.

(c) pixabay.com

Mandeln enthalten zwar viel Fett, sind aber dennoch sehr gesund! Wie funktioniert das?

Mandeln haben einen großen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, doch das ist kein ungesundes Fett. Es gibt zwei Arten von diesem gesunden Fett, den so genannten ungesättigten Fettsäuren. Einfach ungesättigte Fettsäuren sind wichtig für den Körper und verbessern die Balance. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können vom Körper nicht selber produziert werden, weshalb es notwendig ist, sie durch Nahrung aufzunehmen. Sie werden eingesetzt für den Aufbau von Zellstrukturen und Transporteinheiten, außerdem regulieren sie den Fettstoffwechsel.

Dies alles gilt für viele Nüsse, wie zum Beispiel auch für Erdnüsse, Cashewnüsse, Walnüsse etc.,…

Tipp: Schon mal mit Mandelmilch probiert? Sie ist ein guter Kuhmilchersatz , sowie eine wunderbare Zwischenmahlzeit und sie liefert Energie.

 

4.

(c) pixabay.com

Linsen schmecken super lecker und sind auch noch sehr gesund!

Linsen gehören zu der Pflanzenart der Hülsenfrüchte und enthalten viele komplexe Kohlenhydrate. Sie verfügen über einen hohen Balaststoff- und Eiweissanteil, weshalb sie sehr empfehlenswert für Vegetarier sind. Ebenfalls halten Linsen lange satt, sind für eine gute Verdauung verantwortlich und sie unterstützen das Immunsystem, indem sie Giftstoffe aus dem Darm aufnehmen und ausscheiden.

5.

(c) pixabay.com

Du hast Heißhunger auf etwas zum Naschen und hast aber schon so viel ungesundes gegessen?

Wer kennt dieses Gefühl nicht, wenn man Heißhunger auf etwas zum Naschen hat, aber schon so ein schlechtes Gewissen hat, weil man zu viel ungesundes in den letzten Tagen zu sich genommen hat? – Probier es doch mal mit Kürbiskernen! Sie enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, Vitamine und Enzyme, die auf Prostata und Reizblase eine positive Wirkung ausstrahlen. Das leckere und zugleich gesunde Knabberzeug enthält außerdem über 80% ungesättigte Fettsäuren, viel Eisen, Magnesium und Zink.

Achtung: Wichtig ist es, darauf zu achten, dass man keine gerösteten Kürbiskerne kauft, denn das Fett könnte ganz schön auf die Hüften schlagen und ist zudem ungesund.

 

6.

(c) pixabay.com

Wie Du vielleicht schon von Popeye gehört hast, stärkt Spinat die Muskulatur.

Forscher haben heraus gefunden, dass dies wirklich stimmt, doch er sollte nicht aus der Dose, sondern frisch verzehrt werden. Spinat stärkt nicht nur die Muskulatur, sondern reguliert auch den Blutdruck, das Immunsystem, den Zellstoffwechsel und vieles mehr. Der grüne Blattgemüse ist enthält viele Bitterstoffe, was sehr gesund ist, denn diese regen die Verdauung an, indem der Zellstoffwechsel angeregt wird und der Körper somit wieder zu Kräften kommt.

Tipp: Zum Verzehr, empfehlen wir den Spinat als Suppe, Salat oder auch grünen Smoothie.

 

7.

(c) pixabay.com

Haferflocken sind gesund und sollten im täglichen Frühstück mit einbezogen sein.

Warum sind sie besonders zum Frühstück so gesund? Haferflocken sind ideal für Kinder, da sie wichtige Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die die Kinder zum Großwerden brauchen. Sie bestehen aus einem hohen Anteil an komplexen Kohlenhydraten. Dies bedeutet, dass der Magen lange braucht um diese Kohlenhydratketten zu zerlegen. Dadurch liefern Haferflocken sehr viel konstante Energie. Dank dem hohen Anteil an Zink, verbessern sie ebenso das Hautbild.

Tipp: Sehr lecker sind die Frühstücksflocken, wenn man sie zu einem Haferbrei verarbeitet, welcher auch gut für Babys geeignet ist. Sie passen auch sehr gut in ein Joghurt.

 

8.

(c) pixabay.com

Chia-Pudding – wie kann Pudding gesund sein?

Der leckere Chia-Pudding besteht nur aus Chia-Samen und Milch/Wasser/pflanzlicher Milch, aber was sind Chia-Samen? Chia-Samen waren für die Maya schon ein Grundnahrungs- und Heilmittel, denn sie enthalten im Schnitt doppelt so viel Eiweiss wie andere Samen oder Getreidesorten. Sie liefern zudem viele Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren (ungesättigte Fettsäuren), sowie das Spurenelement Bor, welches die fünf mal mehrfache Calcium-Aufnahme als Milch im Körper unterstützt. Chia-Samen treiben Säuren und Giftstoffe aus dem Körper aus. Ihre vielen Ballaststoffe unterstützen die Ausscheidung von Ablagerungen und regulieren somit den Stuhlgang. Nun kannst Du ohne bedenken einen gesunden Pudding zu dir nehmen als Snack oder auch zum Frühstück, da sie eine ähnliche Wirkung wie Haferflocken besitzen und auch eine gute Babynahrung sind.

 

Kennst Du noch andere gesunde Snacks? Hättest Du dir gedacht, dass hinter manchen Lebensmittel so viel gutes stecken kann?


2 Kommentar(e)

  1. […] in verschiedenen Farben (Karotte, Paprika, Gurke, etc.) kommen besonders gut an. So werden Gesunde Snacks von den Kindern […]

  2. […] die jungen Sportler und Sportlerinnen bei einer Geburtstagsjause wieder zu neuen Kräften kommen, darf nun noch nach Herzenslust getanzt werden! Allerdings mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.