Spiele mit Kreide

Straßenmalkreide ist ein nettes Geburtstagsmitbringsel und bietet viele lustige Spiele!

 

Das Wetter ist schön und es heißt nichts wie raus! Kaum scheint die Sonne wird die Straßenmalkreide ausgepackt und los geht’s. Das Malen im Freien macht Spaß, nur sollte man nicht zu harten Untergrund wählen. Auf unebenen, harten Pflaster bricht die Kreide schnell entzwei. Neben Malen gibt es auch zahlreiche Spiele mit Kreide. Die Spiele eignen sich gut für mehrere Kinder und natürlich besonders auf deiner Geburtstagsfeier!

 

Kreide Parkour

Der Kreide Parkour stellt deine Schnelligkeit und Geschicklichkeit auf die Probe. Die Kinder zeichnen mit Kreide verschiedene Parkours auf einen ebenen Weg. Der Parkour kann gerade sein, verwinkelt oder in Schlangenlinien entlang führen. Dann fahren die Kinder mit Fahrrädern, Dreirädern, Rollschuhen oder Rollern den Parkour ab. Entweder man stoppt die Zeit oder jemand hält genau die Augen offen. Fährt ein Kind außerhalb der gezogenen Kreidestriche, erhält es Minus Punkte. Je geringer die Fehlerquote desto besser!

 

Murmelkreis

Für dieses Spiel benötigst du neben der Kreide auch Murmeln. Male einen großen Kreis mit Kreide auf den Boden. In der Mitte des Kreises liegt eine kleine Süßigkeit, zum Beispiel ein Schlecker oder ein Zuckerl. Jeder Spieler hat drei Murmeln und versucht so nahe wie möglich seine Murmel an die Süßigkeit in der Mitte zu rollen. Hast du es geschafft und deine Murmel ist nahe an der Mitte, gehören alle anderen Murmeln im Kreis dir. Das Kind mit den meisten Murmeln gewinnt die Süßigkeit.

 

 

 

Straßenportrait

Ein Kind legt sich auf den Boden, das andere Kind zieht mit Kreide seine Umrisse nach. Das kitzelt, aber bitte nicht zu wild bewegen! Jetzt ensteht ein Ganzkörperportrait: Male mit der Kreide Kleidung, Gesicht oder Schuhe dazu und fertig ist das schöne Straßenportrait!

 

Geisterkreis

Das Kreide Spiel Geisterkreis macht sich nicht nur gut bei Gespensterpartys sondern auch beim Spielen mit Freunden. Die guten Zeichner malen einen großen Kreis mit einem Gespenstergesicht am Boden auf. Die Kinder bilden nun einen Kreis um das Gesicht  und halten sich an den Händen fest. Jetzt versucht jeder den anderen in den Kreis hinein zu ziehen. Wer zuerst mit dem Fuß auf das Gesicht tritt hat verloren!

 

Himmel und Hölle

Himmel und Hölle ist nicht nur ein Faltspiel sondern auch ein Spiel mit Kreide. Bevor das Spiel beginnt zeichne das Spielfeld mit Kreide auf: Zeichne neun, gleich große, rechteckige Felder. Das erste Feld ist die Erde, dann folgen die Zahlen eins bis neun, bis die Hölle und anschließend der Himmel folgen. Nachdem die Kreidezeichnung fertig ist wird der erste Spieler ausgelost. Zu Spielbeginn wirft das erste Kind ein Stein in das erste Feld. Dann beginnt es auf einem Bein über dieses Feld (Erde) zu springen, bis zum neunten Feld (Himmel) und zurück. Auf dem Rückweg muss das Steinchen wieder aufgehoben werden. Danach wird das Steinchen in das zweite Feld geworfen und das Spiel geht von vorne los. Das Spiel ist gar nicht so einfach! Schmeißt ein Kind den Stein daneben oder berührt ein Bein während dem Spiel den Boden, muss das Kind von vorne beginnen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.