Indianer und Cowboy Party Ideen

Indianerschmuck, Western-Musik, Sheriff Sterne und andere Ideen gibt es für deine Indianer und Cowboyparty zu holen!

Kinder verehren Winnitou, Lucky Luke oder Pocahontas. Der große Traum einmal selbst Indianer oder Cowboy zu sein, kann auf einer kreativen Mottoparty wahr werden! Dann ab in den wilden Westen! Verkleidet euch auf der Indianer und Cowboyparty, tanzt zu wilder Countrymusik und lauscht den besten Geschichten am Lagerfeuer. Hole dir tolle Ideen für die Wildwest Party und entführe dein Kind in die Welt der Büffel, Goldjäger und Revolverhelden.

 

Indianerschmuck oder Sheriffstern basteln

Als erstes muss sich jeder auf der Indianer und Cowboy Party verkleiden. Zur Begrüßung darf jedes Kind entscheiden, ob es lieber ein Indianer oder ein Cowboy sein möchte. Die Cowboys basteln einen Sheriffstern: Dazu lege eine Sternenvorlage (zum vergrößern darauf klicken) auf einen Karton. Male den Umriss auf und schneide den Stern aus. Jetzt kannst du ihn bunt bemalen, mit Alufolie einwickeln oder bunte Glitzersteine darauf kleben. Befestige den Stern mit einer Anstecknadel. Die Indianer basteln einen wunderschönen Kopfschmuck: Die Bänder sind bereits in Form von starken Kartonstreifen oder Stoffbändern vorbereitet. Die Kinder malen die Bänder nun bunt an, bedrucken sie mit Kartoffelstempeln oder kleben bunte Federn auf. Ein Gummiband dient als elastische Verbindung der zwei Karton- oder Stoffenden.

 

 

 

 

Western Tanz

Cowboys waren die besten Saloontänzer und Indianer trommelten gerne an ihren Lagerfeuern. Spiele tolle Kinder-Westernsongs wie „Cowboy Jim.“ Zu solchen Liedern gibt es keinen Halt mehr! Du kannst auch ein kleines Spiel daraus machen. Sobald du die Musik stoppst, müssen die Kinder wie versteinert stehen bleiben. Das Kind, welches sich als letztes noch rührt, scheidet aus.

Anstelle von Liedern abspielen, singt doch gemeinsam! „Ich kennen einen Cowboy„, kann einfach mit der Gitarre begleitet werden. Doch auch ohne Gitarre macht das Singen großen Spaß. Wie richtige Indianer und Cowboys können die Kinder auf Kübeln klopfen, eine Pauke schlagen oder die Rassel im Takt bewegen. Die Rassel kannst du mit den Kleinen übrigens selber basteln!

 

Dekoration und Spiele

Sehr oft findet man passende Mottoparty Sets im Supermarkt, zum Beispiel Cowboy Pappbecher oder Servietten. Ansonsten schneide Pappsterne aus und umwickle sie mit Alu- oder Goldpapier. Buntes Confetti am Tisch, Spielkarten oder bunte Federn versetzten die Kinder in den wilden Westen. Für draußen eignen sich Strohbälle oder ein gebastelter Marterpfahl. Natürlich dürfen aufregende Spiele á la Wildwest nicht fehlen. Einen bunten Mix aus Indianer und Cowboy Spielen findest du hier.

 

 

 

Lagerfeuer und Tipi

Die Mottoparty klingt am schönsten bei einem Lagerfeuer aus. Nach einem aufregenden Tag brummt der Magen. Stockbrot oder andere kleine Lagerfeuer Häppchen stillen den Hunger und bringen Wildwest – Flair mit sich. Nach dem Essen werden Lieder gesungen und Knallfrösche geworfen. Dann knallt es wie im wilden Westen! Ein besonders tolles Ereignis wäre ein großes Tipi. Tipis kann man mittlerweile in Fachmärkten kaufen, aber auch mieten. In den großen Zelt ist genügend Platz für die gesamte Kinderparty.

 

 

 

 

 

 


2 Kommentar(e)

  1. […] meistens mehrere Brennschleifen und sind geeignet für Holz, Kork oder Leder. Somit lassen sich Indianerbänder verzieren, Türschilder basteln oder Ledertaschen verzieren. Unser Beispiel für das Malen mit […]

  2. […] auf jeder Western-Party  sind die leckeren […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.