Wasser Spiele für draußen!

Besonders an heißen Sommertagen sind Wasser Spiele für draußen angesagt! Raus aus der Hitze und rein in den Badespaß. Hier findest du eine Reihe an Wasser Spielen und Tipps für die Vorbereitung.

Falls du Wasser Spiele für eine Kinderparty planst, solltest du bei der Vorbereitung einiges beachten. Informiere die Eltern, dass jedes Kind ein Handtuch, eine Badehose und Notfallkleidung mitnehmen sollte. Vor allem ist die Sonne nicht zu unterschätzen! Obwohl die Wasser Spiele für draußen für Abkühlung sorgen, sollte nie über längeren Zeitraum in der prallen Sonne gespielt werden. Deshalb sollte man auch die wasserfeste Sonnencreme nicht vergessen. Falls du Spiele mit dem Rasensprenger oder einem Planschbecken planst, verwende immer keimfreies Wasser. Regenwasser ist für Wasser Spiele für draußen ein Tabu! Möchtest du ein Wasserspiel mit Basteln verbinden? Dann bastle mit deinem Kind ein einfaches Papierschiff oder plane eine Piratenparty.

 

Wasser Spiele für draußen:

 

Gewitter – Dusche

Die Kinder stellen sich in einer langen Reihe hintereinander auf. Das erste Kind am Kopf der Reihe erhält vom Spieleleiter einen Teller oder eine Schüssel mit Wasser gefüllt. Das Kind muss den Teller kopfüber nach hinten reichen bis das letzte Kind den Teller erhält. Damit auch alle ordentlich nass beim Wasser Spiel werden, wird der Abstand zwischen den Kindern erhöht. Falls es eine große Kinderparty ist, können auch zwei Gruppen gegeneinander spielen. Dann muss das letzte Kind der Reihe nach vorne laufen und den Teller wieder weiterreichen bis es schließlich wieder am Ende der Gruppe angelangt. Die Gruppe welche am wenigsten Wasser verloren hat gewinnt.  Tipp: Verwenden Sie keinen schweren Keramikteller!

 

 

Wasserrutsche selbst gemacht!

Eines der lustigsten Wasser Spiele für draußen ist die Wasserrutsche. Dafür benötigt man keinen Pool oder eine eigene Rutsche. Kaufe einfach eine lange Plane vom Baumarkt und lege sie im Garten auf. Jetzt noch Wasser und ein Paar Tropfen Geschirrspülmittel auf die Plane geben und los gehen die Wasser Spiele. Mit ein bisschen Anlauf rutschen die Kinder einige Meter weit. Aber Achtung, nicht zu eng hintereinander rutschen!

 

 

Heiße Kartoffel

Wasser Spiele für draußen können auch mit Geschicklichkeit verbunden werden. Die heiße Kartoffel ist in diesem Fall eine Wasserbombe. Zwei Kinder bilden miteinander ein Team. Beide Kinder stellen sich gegenüber auf und werfen sich die Wasserbombe vorsichtig zu. Nach jedem Wurf wird der Abstand jedoch größer. Welche Wasserbombe zerplatzt zuerst?

 

 

Wer fürchtet sich vorm Wassermann?

Die Kinder laufen wild  im Garten umher. In der Mitte steht ein Wassersprenger, welcher unkontrolliert los gehen kann (natürlich wird er von einem Erwachsenen ein- und ausgeschaltet). Kinder lieben den kleinen Schreck der Wasser Spiele für draußen. Das Spiel geht weiter bis alle Kinder pitschnass sind. Das Kind, welches am trockensten ist hat gewonnen. Du hast keinen Wassersprenger Zuhause? Dann verwende einfach den Gartenschlauch und bringe noch mehr Action ins Spiel!

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.