Die besten Halloween-Spiele

Bald ist Halloween! Für eine richtige Halloween-Party braucht man auch die passenden Spiele, die lustig und gruselig sein sollen! Die von mir vorgestellten Spiele sind vor allem für kleinere Kinder geeignet. Ein bisschen gruselig darf´s aber trotzdem sein.

Wer hat den schnellsten Geist auf dem Teller?

Für dieses Geister-Rennen benötigst du Papp- oder Plastikteller und weiße, aufgeblasene Luftballons, auf welche Geistergesichter gemalt werden. Je nach Alter der Teilnehmer baust du einen Parcours auf (z.B. mit Sesseln, Polstern, kleinen Hindernissen). Nun müssen die Kids den Parcours bewältigen und dabei den Luftballon auf dem Teller balancieren. Fällt er zu Boden, beginnen die Kinder von vorne. Der Ball kann auch vom Teller schweben, also aufpassen und schnell wieder mit dem Teller auffangen! Das Halloween-Spiel kann einzeln, aber auch in zwei Teams gespielt werden.

Wow – Ein Riesenspinnennetz!

Eine witzige Idee für ein Halloween-Fest! Du brauchst dafür nur ein Knäuel schwarzer Wolle. Die Kinder stellen sich im Kreis auf, dann geht´s los. Das Kind hält das Wollknäuel in der einen, das Ende davon in der anderen Hand. Dann wirft es das Knäuel einem anderen Kind zu, das Ende des Fadens wird aber weiterhin festgehalten. So geht es immer weiter bis ein großes Spinnennetz entstanden ist. Nicht vergessen: Den Faden immer festhalten, bevor das Knäuel wieder geworfen wird.

Hilfe,  Mumie im Anmarsch!

Jetzt wird´s gruselig, denn die Kinder verwandeln sich in Mumien. Du brauchst dafür Klopapierrollen und zwei Teams. Nun wird je ein Kind um die Wette eingewickelt – bis die Mumie fertig ist. Es wird übersichtlicher, wenn die Kinder Aufgaben bekommen, z.B. zwei Kinder wickeln die Arme ein, zwei Kinder wickeln die Beine ein etc. Nur Mund und Augen dürfen bei der Halloween-Mumie frei bleiben! Welches Team gewinnt und wickelt die „schönste“ Mumie?

Hexe, wo ist deine Warze?

Für dieses Halloween-Spiel malst du ein großes Hexengesicht auf einen Karton und hängst diesen an eine Tür. Außerdem brauchst du grüne Aufkleber, die als Hexenwarzen zum Einsatz kommen. Die Kinder müssen bei diesem lustigen Spiel mit verbundenen Augen einzeln versuchen, der Hexe die Warze auf die Nase zu kleben. Natürlich landen die Aufkleber an anderen Stellen! Du kannst auch Warzen aus Kleister und Papier anfertigen. Dann eignet sich das Spiel aber besser fürs Freie.

Greif´doch in die Gruselkiste!

Das ist nichts für schwache Nerven. Du bereitest eine Kiste vor, in die lauter gruselige, eklige, schleimige Dinge gelegt werden. Du kannst z.B. kalte Nudeln, geschälte Tomaten oder Zwetschken, Wackelpudding oder „Slime“ verwenden. Du schneidest zwei Löcher für die Arme der Kinder in eine Seitenwand des Kartons. In einem dunklen Zimmer macht das Spiel doppelt Spaß! Von der offenen Seite des Kartons aus gibst du dem Kind, das gerade an der Reihe ist, eine gruselige Sache nach der anderen in die Hand und sagst dazu, worum es sich (angeblich) handelt. „Hier hast du Spinnen, Augen, Schlangen“ usw. Die Kinder sollen erraten und erfühlen, was sie wirklich in Händen halten. Ganz schön eklig kann das werden!

Gruselgeschichten

Auf einer Halloween-Party braucht man auch gruselige Geschichten! Dafür schaffst du zuerst eine geheimnisvolle Atmosphäre im Raum. Abdunkeln, Kerzen aufstellen und im Kreis sitzen, dann sind die Vorbereitungen dafür auch schon abgeschlossen. Ein Kind beginnt mit einem Satz, der den Anfang der gruseligen Geschichte darstellt. Das nächste Kind im Kreis setzt die Geschichte mit einem weiteren Satz fort. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, es kann ruhig möglichst gruselig werden! Je nach Alter der Kinder wird die Geschichte länger oder kürzer.

Jetzt ist der optimale Zeitpunkt für eine kleine Stärkung auf der Halloween-Party gekommen!

Noch mehr Gruseliges erwünscht? In ganz Österreich finden Halloween-Events für Groß und Klein statt. Und auch der Kürbis kommt nicht zu kurz!

 


Über Silvana

Alle Beiträge ansehen

Die Mama eines Sohnes arbeitet seit 2013 für die Sunny-Redaktion, wo sie vorrangig Freizeittipps für Niederösterreich und Oberösterreich verfasst. Für kindergeburtstag.or.at denkt sie sich lustige Spiele aus, bei denen Kreativität und Bewegungsfreude der Kinder gefördert werden. Außerdem ist sie als Sängerin und Gesundheitstrainerin tätig, veranstaltet vegane Kochabende mit Freunden und fotografiert gerne. Ihre Lieblingsgeburtstagstorte ist der vegane und zuckerfreie Mini-Apfelkuchen.

2 Kommentar(e)

  1. […] köstlich gut sind die Halloween Muffins, die eine Geburtstagsfeier rund um Halloween gemeinsam mit den lustigen Spielen gleich zur  Geisterparty machen. Die schmecken nicht nur herrlich nach Kürbis, sondern sehen auch […]

  2. […] Apfelkuchen probiert?Danach kann es auch schon gleich weitergehen mit ein paar geeigneten Spielen für deine Halloween-Party!Rezept: Florentina´s Blog, vorbeischauen lohnt […]

Schreibe einen Kommentar zu Halloween und Geister Cupcakes Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.